Hilfsmittel und Erleichterungen

mobil oder sationär eine Hilfe bei Stürzen durch Benachrichtigung von Vertrauenspersonen oder Rettungskräften

Oft sind es gerade die kleinen Veränderungen, die das tägliche Leben im eigenen Zuhause erleichten können und im Alter für mehr Barrierefreiheit und Sicherheit sorgen:

 

- Lose Kabel oder hochstehende Teppichkanten fest zu verlegen hilft Stürze zu vermeiden


- Aufstehhilfen ermöglichen das leichtere Aufstehen von Stuhl oder Sessel


- Einfache Aufdrehhilfen erleichtern das Öffnen von Flaschen


- Strumpf- und Schuhanzieher ermöglichen das selbständige Ankleiden


- Haltegriffe in Bad und WC sowie Badebretter erleichtern die selbstständige Körperpflege


- Mobiltelefone oder Computer mit großen Tasten helfen bei Sehbehinderungen


- Eine automatische Nachtbeleuchtung dient als Orientierungshilfe


- Mobile Notrufsysteme geben Sicherheit unterwegs und zuhause


- Mit mobilen Rampen lassen sich Barrieren überwinden


 

So wird Wohnen für Sie sicherer und komfortabler !

 

 

Bei z.B. Sehbehinderung - gute Erkennbarkeit der Handytasten
Hilfe bei nachlassender Kraft

Zum Festhalten beim Einstieg, verhindert das Ausrutschen und gibt Sicherheit